Nordirland

0

Ideal zum Wanderen, die Hauptstadt Belfast zu besuchen oder sich auf die Spuren von „The Game of Thrones“ zu begeben.

Highlights in Nordirland

Nordirland ist nicht Teil der Republik Irland, sondern gehört zum United Kingdom von Großbritannien. Die Hauptstadt ist die Hafenstadt Belfast an der Ostküste gelegen. Anders als Irland ist Nordirland überwiegend protestantisch geprägt, was in der Vergangenheit zu großen Konflikten geführt hat. Landschaftlich hat der nördliche Teil der Insel nicht weniger zu bieten als der Rest. Auch hier scheint die Landschaft deutlich grüner zu sein als anderswo auf der Welt.

An jeder Ecke findet man Kuh- und Schafsweiden. Große Wälder sucht man hier vergebens. Diese wurden in Zeiten des britischen Kolonialismus größten Teils zum Schiffsbau abgeholzt. Der Einfluss des Meeres hat auch hier einen großen Einfluss auf die Landschaft. So gibt es im Norden im Bereich der Atlantikküste schroffe Felsformationen und es ist auch im Landesinneren stets relativ windig.

Zu den größten Highlights zählen einige Attraktionen in der Hauptstadt Belfast, wie das Belfast Castle, die City Hall oder die Queen´s University aber auch Londonderry. Dazu kommen einige Landschaftliche Highlights wie die „Causeway Costal Route“, eine Küstenstraße im Norden des Landes oder die Drehorte der erfolgreichen Serie „The Game of Thrones“. Zu guter Letzt führt in Nordirland kein Weg am Giants Causeway vorbei, einer Basaltküste ganz im Norden des Landes.

Belfast

Zur Erkundung der Hauptstadt und ihren Sehenswürdigkeiten ist eine Fahrt mit einem der berühmten Black Taxis sehr empfehlenswert. Während der Fahrt bekommt man einiges über die Vergangenheit des Landes und der Stadt mit. Die Fahrt lässt einen Eintauchen in die traurige Vergangenheit der Stadt als hier der Krieg zwischen katholischer und protestantischer Seite der Stadt den Alltag bestimmte. Die Stadt ist jedoch mehr als ihre schaurige Vergangenheit. So ist ein Besuch im „Belfast Titanic Experiance“ oder dem etwas außerhalb gelegenen Castle sehr zu empfehlen.

Giants Causeway

Insgesamt 314 Kilometer lang zieht sich die Küstenstraße entlang sehenswerter Landschaft. Immer wieder zu finden sind darunter auch Drehorte der Game of Thrones Serie wie Downhill Beach, Dunluce Castle, Dark Hedges oder Ballintoy Harbour. Die Attraktionen lassen sich auch in einer Tour buchen. Vor Ort kommen die Fans der Serie dann voll auf ihre Kosten. Auch der Giants Causeway ist an der Küstenstraße gelegen. Die Basaltformationen sind inzwischen UNESCO Weltnaturerbe und werden täglich von tausenden Touristen besucht. Um den Massen zu entgehen lohnt der Besuch am frühen Morgen oder in den Abendstunden. Vielleicht haben Sie dann das Glück die Landschaft in einem magischen Sonnenuntergang zu erleben.

Highlights entlang der Küstenstraße

Zu den weiteren Highlights zählen die Glens of Antrim. Der Ort Larne ist das Tor zu den neun Tälern, die durch Gletscher geformt wurden und heute einige kleine Fischerdörfer zu bieten haben. Die Traumhaften Landschaften laden mit kleine Waldabschnitte und einigen Wasserfällen zum Spazieren und zu Wanderungen ein. Empfehlenswert sind zu dem der Besuch bei Glenarm Castle und im verschlafenen Küstenörtchen Cushendun.

Weiter geht dir Reise nach Ballycastle vorbei am Torr Head, der einen herrlichen Ausblick bietet. Hier ist neben dem Game of Thrones Drehort und dem Giantscausway ein Besuch auf einer kleinen Felsinsel sehr zu empfehlen. Diese wird nur durch eine kleine Hängebrücke mit dem Festland verbunden. Als kulinarisches Highlight ist sicherlich eine Whiskeyprobe Pflicht. Zu empfehlen ist die Bushmills Distillery in Bushmills, wo eine Führung mit Verkostung angeboten wird.

Auch die zweitgrößte Stadt Nordirlands steht bei einem Beuch in der Regel auf dem Programm. Je nach Religion heißt sie Derry oder Londonderry. Die Stadt ist mit ihren Mauern aus dem 17. Jahrhundert ein der letzten vollständig befestigten Städte Europas. Gut erleben lässt sich die Stadt bei einer Stadtrundfahrt oder zu Fuß auf eigene Faust.

An- / Abreise nach Nordirland

Die Anreise aus Deutschland ist am schnellsten mit dem Flugzeug nach Belfast oder Dublin. Von hier aus sollte man dann einen Mietwagen nehmen und den Rest der Strecke mit dem Auto zurücklegen.

Das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel ist in Nordirland mehr als überschaubar. Einzige Bahnlinien führen von Dublin nach Belfast sowie von Belfast nach Larne oder Londonderry. Wer aufs Auto verzichten möchte sollte etwas mehr Zeit einplanen, da einige Verbindungen nur wenige Male am Tag verkehren. Nach Irland / Nordirland gelangt man am besten über Paris oder Brüssel durch den Eurotunnel nach London und von dort aus nach Holyhead oder Liverpool und mit der Fähre über die irische See.
Wer das eigene Auto mitnehmen möchte, hat die Wahl zwischen der Anreise über Großbritannien oder Frankreich. Die Verbindung über England und Wales führt mit der Fähre von Calais nach Dover oder Hook von Holland nach Norwich und anschließend mit einer Fähre über die irische See.

Von Frankreich aus bestehen von Roscoff Verbindungen nach Cork und Rosslare oder von Cherbourg nach Rosslare oder Dublin. Diese Verbindungen gehen mit einer Übernachtung an Bord der Fähren einher.

Generell ist in Irland und Nordirland Linksverkehr, weshalb Mietwagen das Lenkrad auf der rechten Seite haben. Wer damit keine Erfahrung hat sollte die ersten Tage keine zu großen Strecken planen um sich daran zu gewöhnen. Doch auch die Fahrt mit einem deutschen PKW auf der „falschen“ Seite ist alles andere als ein Kinderspiel und bedarf anfänglicher Eingewöhnung.

Unser Reisebeispiel:

Faszination Game of Thrones

Entdecken Sie die Naturschönheiten entlang der Antrimküste, wie den Giant’s Causeway und die Hängebrücke Carrick-a-Rede, und tauchen Sie ein in die Welt von Game of Thrones®. Nirgendwo sonst auf der Welt finden Sie mehr Schauplätze aus den Sieben Königslanden als in Nordirland. 

Highlights

  • Drehorte aus der Serie Game of Thrones®
  • Boyne Valley
  • Belfast
  • Castle Ward
  • Giant’s Causeway

Glenveagh Nationalpark

Reiseverlauf:

  1. Tag – Dublin
  2. Tag – Dublin nach Navan / Trim
  3. Tag – Navan / Trim nach Belfast
  4. Tag – Belfast nach Portrush
  5. Tag – Portrush nach Derry
  6. Tag – Derry nach Letterkenny
  7. Tag – Letterkenny nach Dublin
  8. Tag – Dublin

 

Hotel 
Die Unterbringung erfolgt in verschiedenen Mittelklassehotels bzw. Gästehäusern der 1-3 Sterne-Kategorie in der jeweiligen Region. Die Unterkünfte können bis zu 30 km außerhalb der Städte liegen.

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Individualreise lt. Reiseverlauf
  • 7 Nächte in Mittelklassehotels bzw. 2 Nächte im Mittelklassehotel in Dublin und 5 Nächte in privaten Gästehäusern in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Irisches Frühstück (F)
  • Reiseführer
  • Gesamtstrecke: ca. 975 km
  • Unterkunfts- und Programmänderungen vorbehalten.
  • Verlängerungsnächte und Einzelzimmer auf Anfrage

 

  • Termine
    täglich
    Im DZ mit Frühstück ab 459 Euro p.P.

 

Veranstalter: DERTOUR

Gerne buchen wir ihnen ihre Individuelle Anreise. Egal ob mit Zug und Fähre, dem eigenen Auto und Fähre oder mit dem Flugzeug, wir finden eine Lösung für Sie. Auch den Mietwagen für die Tour können Sie ganz bequem direkt bei uns mit dazu buchen. Auch andere Reiseverläufe und individuell geplante Routen sind möglich. Fragen Sie unsere Irland Spezialisten.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Freut uns! Fordern Sie unseren Rückruf an.

Oder suchen Sie nach einer anderen Reise? Versuchen Sie es mit einem Stichwort.

Tim Pourian - 0761 205513 120

Ihr Ansprechpartner für diese Reise

    Unsere Irland Experten freuen sich auf ihre Anfrage
    Geben Sie hier bitte eine Nummer an, unter der Sie tagsüber auch tatsächlich erreichbar sind. Senden Sie uns diesen Rückrufwunsch bitte nur, wenn das der Fall ist.
    Bitte geben Sie Ihre Reisestrecke und ihr Ziel so konkret wie möglich an.
    Welches Verkehrsmittel bevorzugen Sie?
    Hin/Rückfahrt ZugSchiffFlugSonstiges
    in GB ZugSchiffFlugSonstiges
    Bitte nennen Sie hier möglichst genau den Termin, zu dem SIE gerne reisen MÖCHTEN - je konkreter die Angabe, desto besser unsere Chance, für Sie ein günstiges Angebot zu finden.

    *Ich ermächtige Gleisnost widerruflich, den Betrag von 35 Euro sowie ggf den Rechnungsbetrag aus der Buchung per SEPA-Lastschrift von meinem Konto einzuziehen und werde für entsprechende Konto-Deckung sorgen. Ein eventueller Lastschrift-Widerspruch entbindet mich nicht von der Zahlungspflicht.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.