Natur erleben: Harz

0

Es gibt jede Menge zu entdecken im Harz!

Schroffe Granitklippen und knorrige Bergfichten, neblige Moore und murmelnde Bachtäler: Natur pur im Nationalpark Harz.
 
Rund um den 1.141 Meter hohenBrocken, dem höchsten Berg im Norden Deutschlands, erstreckt sich der Nationalpark Harz über etwa 10 Prozent der Gesamtfläche des Harzes. Länderübergreifend entsteht hier in Teilen Niedersachsens und Sachsen-Anhalts gleichermaßen wieder ein Urwald.
 
Doch Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge bietet noch viel mehr. Erleben Sie eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und tauchen in die Vielfalt der Natur ein. Das Facettenreichtum der Region verspricht eine abwechslungsreiche Zeit.

Sehenswertes

Was schon Goethe und Heine in den Harz zog, das können auch Sie persönlich erleben. Während Sie die Sehenswürdigkeiten des Harzes entdecken werden Sie auf Schritt und Tritt von einer spannenden Geschichte begleitet.
 
Zum Beispiel bei einem Besuch der
  •     malerischen Burgen und Schlösser,
  •     mystischen Kirchen und Klöster,
  •     zauberhaften Gärten und Parks,
  •     fesselnden kulturgeschichtlichen Museen
  •     und eindringlichen Mahn- und Gedenkstätten.

Kletterspaß in drei Klettergebieten

Mit eigener Kraft den Gipfel erreichen, mystische Felsformationen überwinden, um dann mit Stolz und zitternden Knien den unvergleichlichen Ausblick über die magische Gebirgswelt zu genießen. Beim Kletterspaß in der freien Natur gilt es, über sich selbst hinauszuwachsen, Ängste zu überwinden und Teamfähigkeit zu stärken. Der Harz bietet dafür wahrhaft reichhaltige Möglichkeiten.

In den teils schroffen Tälern des Harzes befinden sich die beliebtesten Klettergebiete Norddeutschlands. Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade machen die Region sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene interessant. Auch die unterschiedlichen Gesteine, wie Sandstein, Granit, Kalk, Porphyrit oder Grauwacke, bringen Abwechslung in die Klettertouren. Geführte Touren, Kletterkurse und Schnuppertage werden von erfahrenen Trainern angeboten. Zwei Täler stellen wir Ihnen hier beispielhaft vor. Weitere bekannte Klettergebiete sind zum Beispiel der Kleine und Große Feuerstein sowie die Schnarcherklippen bei Schierke, der Ottofelsen zwischen Wernigerode und Schierke oder auch Teile der Teufelsmauer bei Blankenburg.

Festes Schuhwerk und ein bisschen Mut reichen aus, um ein ganz besonderes Abenteuer in 75m Höhe zu erleben. Eine dezente Brückenbeleuchtung gewährleistet auch nach Sonnenuntergang eine sichere Überquerung. Direkt unterhalb der Titan-RT befindet sich ein Erlebnis der Extraklasse. Der„GigaSwing“ ist der spektakulärste Pendelsprung Europas. Allein oder im Tandem, stürzen sich die Mutigsten aller Harzbesucher in die Tiefe.

Kletterwald Blankenburg

Der Kletterwald Blankenburg im Harz in der Nähe der Teufelsmauer ist ideal zur Gestaltung der Freizeit. In dem naturnah gestalteten Park können die Besucher auf 5 verschiedenen Parcours (davon 2 Kinderparcours) von leicht bis schwer an verschiedenen Seilen, Balken und Reifen in 2 bis 12 Meter Höhe ihre Kletterkünste beweisen. Besondere Attraktionen sind die 150 Meter lange Seilbahn und die Kletterwand (Höhe 9 m).

Geschultes Personal gibt eine Einweisung in die Sicherheitstechnik und bietet Hilfestellung beim Klettern.

Sommerrodelbahn St. Andreasberg

Mit einer Länge von 550 Metern und einem Höhenunterschied von 130 Metern bietet die Sommerrodelbahn ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie. In speziellen Schlitten geht es den Berg hinunter. Dank einfacher Bedienung kann das Thempo selbst bestimmt werden. Die Rodelbahn ist auch für kleine Kinder bestens geeignet.

Entspannung pur in der Sole-Therme – Abschalten leicht gemacht!

Was wäre ein staatlich anerkanntes Heilbad ohne Möglichkeiten der Entspannung! Anlaufstelle Nummer 1 ist hier die Sole-Therme, die Ihnen nach einer anstrengenden Wanderung perfekte Erholung bietet. Bereits seit 1966 sprudelt die Natursole aus 840 Metern Tiefe. Sie ist reich an Natrium und Calcium – beides fördert die Linderung von Beschwerden des Bewegungsapparates und der Atemwege.

Nach einem ausgiebigen Bad in der Thermalquelle mit Schwimm- und Massagebecken lohnt sich ein Besuch der Sauna-Erlebniswelt mit Sole-Gabbro-Grotte und origineller Schneesauna. Acht verschiedene Saunen helfen dabei, abzuschalten. Leckere Speisen erwarten Sie im Bistro Salz & Seele.

Bodetal Therme Thale – Badekultur mit traumhaften Ausblicken …

Es dampft im Bodetal. Während aus dem Sagenwald mystische Nebelschwaden emporsteigen, sorgen in der Bodetal Therme wohlriechende Dämpfe für Erholung und Entspannung. Ob in einer der zahlreichen Saunen, bei einer Wellnessbehandlung oder auf einer Massageliege im Außenbecken, die Therme ist der rechte Ort, um zu entspannen und in Geschichten zu baden.

Harzer Schmalspurbahnen

Die Harzer Schmalspurbahnen, sind mit 25 Dampflokomotiven eines der letzten großen Dampfabenteuer weltweit. Erleben Sie auf dem 140,4 Kilometer umfassenden Streckennetz mit einer Spurweite von 1.000 mm  die Dampflokomotiven im täglichen Einsatz.

Erfahren Sie dieses Streckennetz, bestehend aus Harzquer-, Selketal- und Brockenbahn, welches Ihnen im Herzen Deutschlands zahlreiche Superlative bietet. Erkunden Sie Natur und Kultur mit den Dampfzügen eine der größten Attraktionen in Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge, dem Harz!

Unsere Empfehlungen:

  • Altstadtbummel durch Wernigerode
  • Fahr mit den Harzer Schmalspurbahnen – nicht nur auf den Brocken
  • Pures Naturerleben bietet die „Harzer Wandernadel“ mit Hilfe eines Wanderpasses und 222 Stempelstellen auf den rund 8.000 Kilometern ausgeschilderter Wanderwege des Harzes. Dabei gilt es Touristenmagneten genauso zu erkunden wie als Geheimtipp geltende Kleinode.

  • Pflichtprogramm: Der Besuch auf dem Brocken. Der höchste Berg Norddeutschlands überragt den gesamten Harz und bietet herrliches Panorama. 

 

Unsere Hotelempfehlungen:

Harzer Kultur- & Kongresshotel Wernigerode ****

In mitten des beschaulichen Städtchens Wernigerode gelegen ist dieses Hotel der ideale Ausgangspunkt für allerlei Ausflüge in die Natur und zu den Highlights des Harzes. Der Bahnhof der Harzer Schmalspurbahnen liegt unweit des Hotels.

Das Harzer Kultur- & Kongresshotel Wernigerode bietet unteranderem:
– 2 Restaurants
– Wellnessbereich und Fitnessmöglichkeiten
– WLAN-Internetzugang in den öffentlichen Bereichen können Sie kostenlos nutzen.
– Bar/Lounge und Coffeeshop/Café
– Whirlpool
– Alle 258 Zimmer verfügen neben kostenlosem Internetzugang über WLAN und LAN auch über Minibars mit kostenlosen Artikeln und Flachbildfernseher mit Satellitenempfang, Zimmerservice, Regenduschen und Daunenbettdecken.

H+ Hotel Goslar ****

Zentral in Goslar gelegen, gelangen Sie zügig zu vielen Destinationen im Harz. Mit dem Zug ist Goslar aus allen Ecken Deutschlands an einem Tag unkompliziert zu erreichen.

Das H+ Hotel Goslar bietet unteranderem:
-Ein Restaurant
-einen Innenpool und Fitnessmöglichkeiten
– Den WLAN-Internetzugang in den öffentlichen Bereichen können Sie kostenlos nutzen.
– Bar/Lounge,
– Sauna
– eine rund um die Uhr besetzte Rezeption
– Alle 165 Zimmer verfügen neben kostenloses WLAN auch über Zimmerservice und Fernseher mit Kabelempfang, Haartrockner, Telefone und Schreibtische.

Hotel Niedersächsischer Hof ****

Das Hotel Niedersächsischer Hof liegt in Goslar unmittelbar am Bahnhof und damit zentrumsnah. Von hier aus gelangen Sie zügig zu vielen Destinationen im Harz. Mit dem Zug ist Goslar aus allen Ecken Deutschlands an einem Tag unkompliziert zu erreichen.

Das Hotel Niedersächsischer Hof bietet unteranderem:
– Ein Restaurant
– Parken ohne Service
– Textilreinigungsservice
– Den WLAN-Internetzugang in den öffentlichen Bereichen können Sie kostenlos nutzen.
– Wäscherei
– eine rund um die Uhr besetzte Rezeption
– kostenlose Zeitungen in der Lobby
– Alle 63 schallisolierten Zimmer bieten Ihnen kostenloses WLAN, Zimmerservice, Flachbildfernseher mit Satellitenempfang , Haartrockner und Safes.

3-Tägige Rundreise Harzer Schmalspurbahnen

Steigen Sie ein in die historischen Waggons der Harzer Schmalspurbahnen und lassen Sie sich von der fachkundigen Reiseleitung von der bunten Stadt am Harz zum sagenumwobenen Brocken begleiten. Genießen Sie auf Ihrer Fahrt in den mit historischer Lokomotive bespannten Zügen das Panorama des Nationalparks Harz sowie den phantastischen Ausblick bis weit ins Vorland.

    • Fahrt im historischen Traditionszug mit fachkundiger Reiseleitung
    • 2 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel
    • Eintritt in das Brockenhaus
    • Fahrt im historischen Sonderzug inkl. Sitzplatzreservierung

Ihr Reiseverlauf

Harzer Schmalspurbahnen
Mit 140,4 km haben die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) das längste, dampfbetriebende Streckennetz Europas vorzuweisen. Zu dem über 125-jährigen, landschaftlich reizvollen Streckennetz gehören die Harzquer-, die Brocken- und die Selketalbahn. Die Bahnen stehen seit 1972 unter Denkmalschutz und vermitteln das Flair vergangener Eisenbahnromantik. An bestimmten Terminen verkehren historische Traditionszüge, die von Wernigerode ihre romantische Fahrt in den liebevoll restaurierten Wagen – gezogen von einer mehr als 100 Jahre alten Mallet-Dampflokomotive – hinauf in die Höhen des Harzes antreten.

1. Tag: Anreise nach Wernigerode in Eigenregie (A). Je nach Ankunftszeit Möglichkeit zu einem ersten Bummel durch Wernigerode.

2. Tag: Fahrt auf den Brocken (F). Heute fahren Sie mit einem Traditionszug der Harzer Schmalspurbahnen auf den Brocken, mit 1.141 Metern der höchste Berg im Harz (Fahrtdauer ca. 2 Stunden). Hier besuchen Sie das Brockenhaus, das Besucherzentrum auf dem Brockenplateau. Sehenswert ist der einzigartige Brockengarten, der bereits 1890 gegründet wurde. 1.500 Hochgebirgspflanzen aus aller Welt haben hier eine Heimat gefunden und werden vom Nationalpark Harz gepflegt. Genießen Sie das Panorama, bei klarer Sicht bis zu 200 km! Rückfahrt am Nachmittag, Ankunft in Wernigerode ca. 16.50 Uhr.

3. Tag: Abreise (F) oder Verlängerung.

 

Reisetermine: 3.1. bis 30.10.20
Anbieter: Ameropa Reisen

    Unser Team freut sich auf ihre Anfrage
    Geben Sie hier bitte eine Nummer an, unter der Sie tagsüber auch tatsächlich erreichbar sind. Senden Sie uns diesen Rückrufwunsch bitte nur, wenn das der Fall ist.

    Bitte nennen Sie hier möglichst genau den Termin, zu dem SIE gerne reisen MÖCHTEN - je konkreter die Angabe, desto besser unsere Chance, für Sie ein günstiges Angebot zu finden.

    Wie Reisen Sie an? ZugBuseigene Anreisesonstige
    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Datenschutzerklärung lesen