Sponsoring: Gleisnost spendiert München-Reise!

Seit  jeher gehört es zur Geschichte von Gleisnost, verschiedene gesellschaftliche Projekte und Aktionen zu fördern. Für die Saison 2011/2012 finanzierte Gleisnost der B-Jugend-Fußballmannschaft des Polizei-Sportvereins Freiburg die gesamte Spielkleidung. Neben Shorts und Stutzen wünschten sich die Jungs ausdrücklich knallorangene Trikots. Auf diesen prangt nun das bekannte Gleisnost-Logo samt dem Motto „reisen statt fliegen“.

Am 16. Juni fanden sich einige unserer Mitarbeiter beim Bezirksliga-Heimspiel gegen die Mannschaft der Eintracht Freiburg ein. Das Spiel entschieden “unsere” Jungs mit  1:0 für sich. Anschließend übergab das Gleisnost-Team der Mannschaft einen Gutschein für eine Reise nach München, an Bord unseres neuen Spitzen-Angebots “MeinFernbus” – großer  Applaus bei den Spielern war die Folge. Trainer Bernd Kremp meinte dazu: „Seit 1982 bin ich Trainer einer Fußballmannschaft, aber so ein Geschenk bekam eine meiner Mannschaften noch nie. Das muss erst einmal verdaut werden.“

Auf dem Gruppenfoto präsentiert sich die PSV-Mannschaft mit ihrem Gutschein und einigen Gleisnost-Mitarbeitern. Die waren beeindruckt, mit welchem Stil die Kerle hier beim Erwachsenwerden begleitet werden. Denn dem erfahrenen Bernd Kremp ist es wichtig, seinen Spielern nicht nur fußballerisch etwas auf den Weg mitzugeben: „Für mich zählt zur Ausbildung eigentlich mehr der soziale Bereich.  Die Spieler bilden ein Team, sie bekommen Verantwortung für die Gruppe. Ein gutes Miteinander steht mit an erster Stelle: keine Kraftausdrücke, keiner darf sich daneben benehmen, weder zu Gegenspielern, noch zu Anderen wie Zuschauer oder Schiedsrichtern.“

Das Team beendete die Saison auf dem 7. Tabellenplatz und konnte damit die Klasse halten.

Schlussendlich wurde schon die Einladung zum „Saisoneröffnungs-Grillen“ angekündigt – die Zusammenarbeit kann also weitergehen!

dth