Silvester unterm Nordlicht im Sonderzug „Imperial Russia”

Moskau – St. Petersburg – Petrosawodsk – Murmansk – Wologda – Moskau
10 Tage / 9 Nächte

Eine faszinierende Winterreise in den Nordwesten Russlands und die Feier des neuen Jahres jenseits des Polarkreises.
Der Sonderzug “Imperial Russia” bietet Ihnen eine stilvolle Feier des neuen Jahres! Wir laden Sie ein, in entspannter Atmosphäre die Magie des russischen Winters in Moskau, St. Petersburg, Petrosawodsk, Murmansk und Wologda zu spüren. Sie feiern das neue Jahr jenseits des Polarkreises am Ufer der Barentssee mit Sekt und guter Laune. Eine ebenso ungewöhnliche und farbenfrohe Reise, wie das schwer fassbare Nordlicht!

1.Tag 26. Dezember 2019 – Moskau

Herzlich willkommen im winterlichen Moskau! Nach der Ankunft werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Der restliche Tag wird In Eigeneregie gestaltet. Sie können sich in Ihrem Hotelzimmer ausruhen oder einen Spaziergang in Moskaus Stadtmitte unternehmen, um die festliche Atmosphäre zu spüren.

 

 

2.Tag 27. Dezember 2019 – Moskau


Nach einem leckeren Frühstück unternehmen Sie die Stadtrundfahrt durch das feierlich geschmückte Moskau. Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der russischen Hauptstadt. Nach einer Mittagspause erkunden Sie auf einem geführten Spaziergang die ehemalige Residenz der russischen Zaren: Den Moskauer Kreml. Sie besichtigen die berühmte Zarenkanone, die Zarenglocke aus dem 16. Jahrhundert. Auf dem Domplatz befinden sich drei der kunstvollsten Kathedralen Moskaus. In den Abendstunden nehmen Sie unvergessliche Bilder des Roten Platzes und Moskauer Silvesterdekorationen mit. Diese gelten als die schönsten der Welt. Sie genießen Ihr Abendessen in einem lokalen Restaurant und fahren zurück zum Hotel.

 

3.Tag 28. Dezember 2019 – Moskau


Am Morgen verlassen Sie das Stadtzentrum für einen Besuch in Kolomenskoe mit seinem herrlichen hölzernen Palast, der einst als Sommerresidenz der russischen Zaren diente. Lernen Sie das reiche architektonische Erbe kennen, das von den besten russischen Baumeistern geschaffen wurde. Dieser schöne Palast umfasst eine große Anzahl von Gebäuden, die durchgehend mit Durchgängen verbunden sind. Entdecken Sie den russischen Winter mit Aktivitäten im Freien und die traditionelle Teezeremonie mit russischen Pfannkuchen. Am Nachmittag verbringen Sie einige Zeit in der Arbat-Straße, um mehr von der feierlichen Stimmung in der Stadt mitzuerleben. Vielleicht möchten Sie in einigen Souvenirläden vorbeischauen, um sich ein paar Mitbringsel auszusuchen? Nach dem Abendessen in einem Restaurant heißen wir Sie willkommen an Bord des Zuges «Imperial Russia»!

4.Tag 29. Dezember 2019 – St.Petersburg


St. Petersburg, oft als nördliche Hauptstadt Russlands bezeichnet, ist reich an historischen Denkmälern, prächtigen Palästen und schönen Brücken. Nach dem Frühstück besuchen Sie die Geburtsstätte der Stadt, die Peter-und-Paul-Festung und hören sich die Geschichte der Zarenfamilie Romanow an. Die Isaakskathedrale, eine der größten Kuppelbauten der Welt, ist nicht nur ein architektonisches Meisterwerk. Sie beherbergt auch fortschrittliche und einzigartige Ingenieurideen des 19. Jahrhunderts. Nach dem Mittagessen fahren Sie in Richtung Tsarskoe Selo, wo Sie den Katharinenpalast mit dem weltberühmten Bernsteinzimmer besuchen. Später spazieren Sie die farbenfrohen Prospekte der Stadt entlang, genießen den Weihnachtsmarkt in der Stadtmitte oder entspannen sich in einem der zahlreichen Cafés. Nach dem Abendessen begleitet von Zigeunerliedern und Gitarren unternehmen Sie eine Lichterfahrt durch die nächtliche Stadt.

Anschließend besteigen Sie wieder Ihren Zug, um Ihre Reise zum Polarkreis fortzusetzen!

5.Tag 30. Dezember 2019 – Petrosawodsk


Heute erreichen Sie Petrosawodsk, die Hauptstadt der Republik Karelien. Die einheimischen Karelier haben sich ihre einzigartige Kultur und Traditionen bewahrt. Daher werden wir Sie in das Dorf Kinerma bringen, um die Geschichte der alten karelischen Siedlung des 16. Jahrhunderts zu erfahren. Eine hiesige Familie lädt Sie zu einem traditionellen Tee mit karelischen Kuchen ein. Sie fahren zurück in die Provinzstadt Petrosawodsk, die sowjetischste Stadt auf unserer Reise, und genießen das Konzert der lokalen Volksgruppe „Kantele“. Heute Abend wird das Abendessen im Imperial Russia Zug serviert.

 

6.Tag 31. Dezember 2019 – Murmansk


Heute überquert Ihr Zug den Polarkreis. Während der «Imperial Russia» Zug weiter durch die Halbinsel Kola zieht, genießen Sie die den Blick auf die Chibinen. Kurz vor dem Mittagessen erreichen Sie Murmansk, den nördlichsten Punkt unserer Reise. Für die nächsten zwei Tage übernachten Sie in einem Stadthotel. Diese Stadt entstand aus einer kleinen Siedlung, die als ein arktischer Handelsposten galt. Dank des Golfstroms ist der Hafen das ganze Jahr hindurch eisfrei. Auch der Stadtrundfahrt sehen Sie den berühmten Atomeisbrecher “Lenin” und Denkmäler aus dem 2. Weltkrieg. Nachmittags genießen Sie Ihre Zeit im Hotel. Schließen Sie sich uns zu einem festlichen Abendessen mit dem farbenfrohen Unterhaltungsprogramm im Hotelrestaurant an, um Silvester feierlich zu begehen!

7.Tag 01. Januar 2020 – Murmansk


Am ersten Tag des neuen Jahres schlafen Sie ausgiebig aus und genießen Ihr Frühstück im Hotelrestaurant. Vormittags fahren Sie zum Dorf Lowosero. Dieses Dorf gilt als Zentrum des kulturellen Lebens der Saami, der Ureinwohner der Halbinsel Kola. Treffen Sie den Weihnachtsmann der Saami, der Sie zum Mittagessen einlädt und Ihnen über das Leben in der Tundra, die Renntierzucht und die Jagd erzählt. Spazieren Sie durch das Dorf oder auf dem zugefrorenen See, um sich die Landschaften des arktischen Winters einzuprägen, oder fahren Sie in einem Rentierschlitten! Zum Abendessen kommen Sie nach Murmansk zurück und genießen einen entspannten Abend in der Stadt.

 

8.Tag 02. Januar 2020 – an Bord des «Imperial Russia»


Nach dem Frühstück werden Sie zum Bahnhof gebracht, wo Sie Ihren Zug «Imperial Russia» besteigen und Ihre Fahrt in Richtung Wologda beginnt. Genießen Sie heute den entspannten Tag an Bord, um Ihre Eindrücke und Erlebnisse zu sortieren, während Sie die winterliche Landschaft betrachten. Vielleicht möchten Sie einem der interessanten Vorträge oder dem Unterhaltungsprogramm beiwohnen?

 

9.Tag 03. Januar 2020 – Wologda


Am Morgen kommen Sie in Wologda an, einer Stadt mit reichem historischem und kulturellem Erbe. Diese Stadt ist genauso alt wie die russische Hauptstadt, daher ist sie reich an historischen Sehenswürdigkeiten. Der Kremlplatz befindet sich direkt im Stadtzentrum und auch der russische Zar Iwan der Schreckliche verweilte einst hier. Kaiser Peter der Große besuchte Wologda häufig. Unter den Kunsthandwerkern ist diese Stadt durch ihre feinen Spitzenstickereien bekannt. Auf einer Führung im Kreml erfahren Sie die Geschichte dieser Stadt. Während der Stadtrundfahrt erblicken Sie einige der verbleibenden Holzhäuser mit geschnitzten Fensterrahmen. Versuchen Sie in einem Workshop, Lebkuchen von Hand zu bemalen, und nehmen Sie diese als eine Erinnerung an Wologda mit. Abends sind Sie zurück an Bord des «Imperial Russia» Zuges, um den Letzten Tag der Reise beim Abendessen ausklingen zu lassen.

 

10.Tag 04. Januar 2020 – Moskau


Am Morgen kommen Sie in Moskau an und es heißt Abschied nehmen vom „Imperial Russia“ Zug.
Sie werden zum Flughafen oder Bahnhof gebracht und treten, voll von Eindrücken und Erlebnissen, die Heimreise an.

Reisedaten

26. Dezember 2019
14. Februar 2020

So reisen Sie im Sonderzug “Imperial Russia”

 

Preise

 

KlassePro Person im 2-Bett-AbteilEinzelkabinen-Zuschlag
VIP6200 €4100 €
Business-Klasse5900 €3900 €
1. Klasse+4900 €3400 €
1. Klasse4100 €2900 €

 

Im Reisepreis enthalten:

  • Unterbringung an Bord des Sonderzugs «Imperial Russia»
  • 2 ÜN in einem 5-Sterne-Hotel in Moskau sowie 2 ÜN in einem 4-Sterne-Hotel in Murmansk
  • Handtücher, Bademäntel, Hausschuhe auf dem Zug
  • Ausflüge laut Programm durchgeführt von örtlichen Reiseführern auf Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch – andere Sprachen auf Anfrage
  • Tee und Kaffee auf dem Zug
  • Vollpension
  • An – und Abreisetransfer
  • Gepäckträgerservice im Hotel und am Bahnhof
  • Vorträge zu Geschichte, Geographie, Silvestertraditionen in Russland
  • Bordarzt
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Auslands- und Inlandsflüge
  • Visakosten (der Reisende ist verpflichtet, ein korrektes und gültiges Einreisevisum für Russland zu haben)
  • Getränke von der Bar
  • Ausflüge nicht ausgeschrieben im Programm – auf Ihre Anfrage kann das Programm durch Extra-Ausflüge ergänzt werden
  • Verpflegung am An- und Abreisetag
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten und buchen Ihnen gerne diesen besonderen und exklusiven Zug.

Joos Hahn, unser langjähriger Fachmann, freut sich auf Ihre Anfrage:

Vorname*

Nachname*

Straße/Nr.*

PLZ/Ort*

Telefon tagsüber*

Geben Sie hier bitte eine Nummer an, unter der Sie tagsüber auch tatsächlich erreichbar sind. Senden Sie uns diesen Rückrufwunsch bitte nur, wenn das der Fall ist.

E-mail Adresse*

Wunsch-Reisetermin

Bemerkung

Sie erreichen Ihn auch per Email an  transsib@gleisnost.de oder telefonisch unter 0761 / 20 55 13 – 102.