Nachtzug nach Lissabon

Eins sollte Ihnen klar sein: Ihre Freunde und Nachbarn werden Sie sofort für verrückt erklären. Lassen Sie das über sich ergehen, und erleben Sie die Faszination einer Reise quer über den Kontinent. Es gibt viele Möglichkeiten dazu. Eine heisst „Nachtzug nach Lissabon“

 

HINREISE VARIANTE 1: IN EINEM RUTSCH

Wer im Westen von Deutschland wohnt, schafft es von Orten wie Dortmund, Kassel, Frankfurt, Stuttgart, Freiburg (oder weiter westlich) ohne zusätzlichen Aufenthalt in die portugiesische Hauptstadt zu reisen. Mit Highspeed geht es im TGV, ICE oder Thalys, über die Grenze nach Frankreich, früh morgens Paris entgegen.
Vor der Weiterfahrt bleibt ihnen genug Zeit für den Bahnhofswechsel per Metro (keine Sorge, Infos und Tickets dazu liefern wir mit!) und je nachdem ein Kaffee und Croissant zur Stärkung.
Vom Gare Montparnasse im Südwesten der Stadt aus startet der TGV in Richtung der spanischen Grenze. Die Landschaft Westfrankreichs zieht am Fenster vorbei und nach etwas mehr als vier Stunden erreicht man Hendaye.
Eine Stunde Pause bleibt, bevor Sie den Nachtzug besteigen. Im Schlaf wird die letzte Etappe gemeistert, die um halb Acht am Morgen in Lissabon endet. Früh genug, um noch an einen beliebigen andern Ort in Portugal zu kommen, falls Sie das wollen.

 

HINREISE VARIANTE 2: PARIS IST EIN AUFENTHALT WERT

Wer von weiter weg kommt, oder die Anreise nach Portugal als Teil des Urlaubs genießen möchte startet seine Reise mit dem Weg nach Paris. Über Frankfurt, Stuttgart und Köln, lässt sich die französische Hauptstadt von überall in Deutschland erreichen, wo ein Zug fährt. Wann Sie los fahren bleibt ihnen überlassen. Nur zu spät dort ankommen sollten Sie nicht. Die Stadt hat so viel zu bieten! Sie übernachten in einem der vielen Hotels der Stadt, die wir für Sie im Angebot haben – wie oft, bestimmen Sie.
Am Tag der Weiterfahrt starten Sie im Süden der Stadt vom Gare Montparnasse, dem Tor zum Südwesten Frankreichs, ihre Reise weiter in Richtung spanischer Grenze.
Dort erwartet  Sie nach einer Stunde Pause der Nachtzug und entlässt Sie am nächsten Morgen um 7h30 in Lissabon.Eine eventuell gewünschte Weiterreise zu allen anderen Zielen in Portugal ist problemlos möglich.

 

Die Erinnerungen an einen schönen Urlaub im Gepäck, besteigen Sie wieder den Nachtzug – diesmal VON Lissabon. Am Abend gegen 22h verlassen Sie die Stadt. Spät genug, um noch von anderen Orten Portugals anzureisen und in einem der vielen Restaurants vor dem Bahnhof Santa Apolonia ein leckeres Abendessen einzunehmen.
Am späten Vormittag erreichen Sie die französische Grenze und haben einen zweistündigen Aufenthalt in Hendaye. Im Café gegenüber des Bahnhofs lässt das sich leicht überbrücken.
Und nun unterscheiden sich die Geschmäcker: in den Online-Fahrplänen wird eine Verbindung dargestellt, die einem noch am selben Tag via Paris in viele Orte Deutschlands bringt. Das Problem: diese Auskunft ist nicht realitäts-tauglich. Die Zeit für den Bahnhofswechsel in Paris auf den LETZTEN Zug des Tages Richtung Köln oder Frankfurt ist viel zu knapp.
Ein Stress, den Sie sich nach einem erholsamen Urlaub nicht antun sollten, wenn es auch besser geht:
Statt dessen fahren Sie nur bis Angouleme – eine wunderschöne mittelalterliche Stadt nördlich von Bordeaux auf einem Berg gelegen. Dort gibt es gute und bezahlbare Hotels und hervorragende Restaurants für eine schönes Abendessen. Und ein weiterer Vorteil: am nächsten Morgen gegen 9h30 bringt Sie ein TGV um Paris herum – also ohne den Bahnhofs-Wechsel – direkt nach Strasbourg. Dort kommen Sie gegen 14h an und haben alle Zeit der Welt, noch an jeden Ort Deutschlands zu gelangen.

Wer noch nicht genug hat, kann seinen Urlaub auch in Paris ausklingen lassen. Der TGV erreicht den Gare Montparnasse am frühen Abend und so lassen sich noch ein oder mehrere Tage in der französische Hauptstadt genießen. Wer auf dem Hinweg Paris hat links liegen lassen, bekommt nun noch einmal die Chance in das besondere Flair einzutauchen. Ein geeignetes Hotel und den ein oder anderen Tip haben wir bestimmt für Sie.

 

Eckdaten zu der Reise

Der Nachtzug bietet:
    • Sitzplätze (billig aber unbequem)
    • Liegewagen mit 4er-Belegung (Geschlechter-getrennt, ausser man mietet ein komplettes Abteil)
    • komfortabel, Schlafwagen mit 2er oder Einzel-Belegung. Diese Varianten haben noch zusätzlich die Option “Dusche/WC” im eigenen Abteil.
Preislich kommt eine Hin- und Rückfahrt, je nach gewünschter Nachtzug-Kategorie, auf grob 350 bis 600 Euro pro Person. Eine einfache Fahrt kostet ungefähr dreiviertel davon. Mit weniger ist eine solche Reise nicht machbar – das muss man wissen!
Finanzielle Vorteile ergeben sich, wenn möglichst viele andere Reisebausteine in ein Paket gepackt werden: Unterkünfte unterwegs und am Ziel, Mietwagen, oder wenn Zugfahrt nur in eine Richtung geplant ist, der Flug in der Gegen-Richtung.

HABEN SIE JETZT FERNWEH?

Unser Portugal-Team freut sich über ihre Anfrage

Vorname*

Nachname*

Straße/Nr.*

PLZ/Ort*

Telefon tagsüber*

Geben Sie hier bitte eine Nummer an, unter der Sie tagsüber auch tatsächlich erreichbar sind. Senden Sie uns diesen Rückrufwunsch bitte nur, wenn das der Fall ist.

E-mail Adresse*

Kundennummer (NUR falls bereits vorhanden/bekannt)

Reisestrecke von -nach

Bitte geben Sie Ihre Reisestrecke und ihr Ziel so konkret wie möglich an.

Rückreise (mit Übernachtung) über

Wunsch-Reisetermin

Bitte nennen Sie hier möglichst genau den Termin, zu dem SIE gerne reisen MÖCHTEN - je konkreter die Angabe, desto besser unsere Chance, für Sie ein günstiges Angebot zu finden.

Finanzielle Vorteile ergeben sich, wenn möglichst viele andere Reisebausteine in ein Paket gepackt werden: Unterkünfte unterwegs und am Ziel, Mietwagen, oder wenn Zugfahrt nur in eine Richtung geplant ist, der Flug in der Gegen-Richtung.
Machen Sie mir auch ein Angebot für

Übernachtung(en)
unterwegs in:

in Portugal in:

Mietwagen
Abholung in:

Datum/Uhrzeit:

Abgabe in:

Datum/Uhrzeit:

Flug in eine Richtung
Abflughafen:

Zielflughafen:

Bemerkung