Legendäre Transsibirische Eisenbahn: Moskau – Peking

18-tägige geführte Linienzug-Reise

Erleben Sie einzigartige Momente in der Transsibirischen Eisenbahn

Bild: Transsibirische Eisenbahn Moskau Peking SpeisewagenEine Fahrt auf dieser traditionellen und bedeutenden Zugstrecke gilt seit jeher als eines der größten Reiseerlebnisse und bietet allen Urlaubern die spannende Kombination aus pulsierenden Metropolen und spektakulären Landschaften. Seien Sie gespannt auf diese authentische Reise, die Sie nicht nur zu fantastischen Reisezielen führt, sondern Sie auch mit Land und Leuten bekannt macht – einmalige Eindrücke der russischen Kultur und Geschichte sind Ihnen so garantiert. Bei dieser Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn erfolgt die Anreise nach Moskau per Flug. Wenn Sie jedoch erfahren möchten wie es sich anfühlt, die ganze Strecke von Ihrem Heimatbahnhof via Moskau bis Peking mit dem Zug zurückzulegen, machen wir Ihnen gerne ein Zusatz-Angebot dafür.

Das macht die Transsibirische Eisenbahn einzigartig

✓ Erleben Sie die bekannteste Bahnstrecke der Welt
✓ Authentischer Kontakt mit Land und Leuten
✓ Bahnerlebnis Transsibirische Eisenbahn im Linienzug und Panoramafahrt mit der Baikalbahn
✓ Höhepunkte: Moskau, Irkutsk, Ust-Orda, Naturerlebnis Baikalsee mit Wanderung, Spezialitätenessen bei einer russischen Gast-Familie

ab 3900 €

Einzigartige Highlights Ihrer Reise

Bild: Transsibirische Eisenbahn Moskau Peking Baikalsee

Baikalsee

Gehen Sie mit der berühmten Transsibirischen Eisenbahn auf eine Reise von Moskau nach Peking, auf der Sie die Highlights beider Haupstädte, aber auch die Natur Sibiriens und der Mongolei bewundern können.

Sie beginnnen Ihre Reise in der russischen Haupstadt Moskau, wo Sie Highlights wie den Roten Platz, den Kreml und das Bolschoi-Theater besuchen. Auch eine Lichterfahrt durch die abendliche Metropole steht auf dem Programm, bevor es mit der Transsibirischen Eisenbahn in Richtung Irkutsk geht. Auf dem ca. 1.600 km ersten Streckenabschnitt durchqueren Sie das Ural-Gebirge und die Berge und Steppen Sibiriens. Am Baikalsee angelangt, erkunden Sie die UNESCO-Weltnaturerbe-Region und erfahren mehr über das Leben der Einheimischen. Entlang am Ufer des Baikalsees führt Sie Ihre Zugfahrt nach Ulaan Baatar ins Herz der Mongolei und weiter entlang der Wüste Gobi bis in die chinesiche Hauptstadt Peking.

✓ Zwei Nächte in einer mongolischen Jurte
✓ Lichterfahrt durch Moskau
✓ Bahnfahrt entlang des Randes der Wüste Gobi
✓ Mittagessen bei einer Familie in den traditionellen Hutongs in Peking
✓ Deutschsprachige Reiseleitung

Ihr Reiseverlauf

Bild: Transsibirische Eisenbahn Moskau Peking Moskau

Basilius Kathedrale in Moskau

Reisen in der Transsib ist sicher, auch wenn viele Reiseführer das Gegenteil behaupten: Einsteigen dürfen nur Passagiere mit Reservierung. Fliegende Händler dürfen den Wagen nicht betreten. 2 Schaffner pro Waggon wachen in Wechselschicht. Der Zug führt einen Speisewagen, der von 9 – 20 Uhr geöffnet ist.

1. Tag: Linienflug nach Moskau (A). Ankunft, Begrüßung durch den Reiseleiter und Transfer zum Hotel. Abends Lichterfahrt durch das illuminierte Moskau.

2. Tag: Moskau (F/A). Morgens Stadtrundfahrt per Bus und mit der Metro. Besuch von u. a. Bolschoi-Theater, Rotem Platz, KGB-Zentrale, Weißem Haus, Lenin-Mausoleum, GUM-Kaufhaus. Anschließend Spaziergang im Kitaj-Gorod, dem ältesten Stadtteil von Moskau. Ein Besuch des Kremlgeländes mit Innenbesichtigung einer Kathedrale (fakultativ) bietet sich ebenfalls an. Abends Transfer zum Bahnhof und Abfahrt des Zuges.


3. – 5. Tag:
Im Zug (F/A). Der Zug legt ca. 1600 km in 24 Stunden zurück. Die Gebirgszüge des Urals, das westsibirische Tiefland, die Tatarensteppe von Baraba und das ostsibirische Bergland ziehen wie im Film vorbei. Sie sehen den Obelisk, der die Grenze zwischen Europa und Asien markiert und erleben die Basar-Atmosphäre auf den Bahnhöfen während der beiden großen täglichen Stopps in Perm, Jekaterinburg, Omsk, Nowosibirsk und Krasnojarsk. An Bord erleben Sie täglich ein unterhaltsames Treffen zur Landeskunde Russlands und Sibiriens. Fünf Zeitzonen trennen Moskau von Irkutsk – Ihre Reisetage haben jeweils nur 22 – 23 Stunden.

Bild: Transsibirische Eisenbahn Moskau Peking Moskau Zug im Nebel6. Tag: Irkutsk (F/A). Morgens Ankunft in Irkutsk. Besuch eines Freilichtmuseums. Nachmittags Rundgang durch Listwjanka, Besichtigung der Nikola-Kirche und des Limnologischen Museums. Die Seilbahnfahrt zum Tscherskij-Stein (bei gutem Wetter) bietet einen traumhaften Blick über den Baikalsee. Übernachtung im Hotel unweit vom Baikalsee.

7. Tag: Baikalsee (F). Tag zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag Transfer nach Irkutsk. Fakultativer Ausflug: Fährfahrt nach Port Baikal und Zugausflug auf der alten, stillgelegten Panorama-Trasse der Transsib direkt am Baikalufer. Spätabends Rückkehr zum Hotel in Irkutsk.

8. Tag: Irkutsk (F/M). Rundgang/-fahrt durch die 300 Jahre alte Hauptstadt Ostsibiriens mit Besuch des beeindruckenden Dekabristen-Museums. Lassen Sie sich von der Show der Baikal-Robben im Nerpinarium von Irkutsk begeistern! Nachmittags geführte Tour durch die Markthallen. Übernachtung in Irkutsk.

bBild: Transsibirische Eisenbahn Moskau Peking Moskau Am Baikalsee

am Baikalsee

9. Tag: Irkutsk (F). Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Ausflugspaket: Ein Ausflug (ca. 6,5 Stunden) führt Sie in die burjatische Siedlung Ust-Orda, wo Sie Spannendes über die Traditionen und Schamanen-Rituale des burjatischen Volkes erfahren, das Ethnografische Museum besichtigen und – begleitet von Musik und Tänzen – die Köstlichkeiten der traditionellen Küche probieren.

10. Tag: Ulaan Baatar (F/M). Frühmorgens Zugfahrt nach Ulaan Baatar. Die Strecke führt am Baikalseeufer entlang und zählt zu den interessantesten Teilstücken auf der Transsibirischen Eisenbahn.

11. Tag: Hustai-Nationalpark (F/M/A). Morgens Ankunft in Ulaan Baatar. Fahrt in den Hustai-Nationalpark. Sie besichtigen das Informationszentrum des Projekts zur Wiederansiedlung des Przwalski-Wildpferdes, besuchen eine Viehzüchterfamilie und machen einen Ausflug in die abwechslungsreiche Natur. Übernachtung im traditionellen mongolischen Rundzelt, auch Jurte genannt.

12. Tag: Im Land der wilden Takhi-Pferde (F/M/A). Nach einer erholsamen Nacht in der Jurte haben Sie Zeit, den landschaftlichen u. kulturellen Reichtum des Hustai-Nationalparks zu genießen. Tauchen Sie noch tiefer in das traditionelle Leben der Einheimischen ein, indem Sie durch die unberührte Natur wandern oder einen Ritt auf einem mongolischen Pferd unternehmen (Bezahlung vor Ort).

13. Tag: Ulaan Baatar (F/M). Rückfahrt nach Ulaan Baatar, Stadtrundfahrt und Besuch des Naturkundemuseums. Mittagessen bei einer mongolischen Familie. Besuch des buddhistischen Gandan-Klosters. Übernachtung im zentral gelegenen Mittelklassehotel. Auf Wunsch: Folklore-Show mit traditionellem Kehlkopfgesang und Tänzen (Bezahlung vor Ort).

14. Tag: Auf nach China (F/M). Bahnfahrt entlang des Randes der Wüste Gobi und weiter ins Reich der Mitte. Vom Zugfenster können Sie mit etwas Glück Pferde, Yaks und Kamele beobachten.

bBild: Transsibirische Eisenbahn Moskau Peking Moskau Verbotene Stadt15. Tag: Peking (F/M). Gegen Mittag Ankunft in Peking. Mittagessen bei einer Familie in den traditionellen Hutongs.

16. Tag: Peking (F/M). Heute besuchen Sie den Himmelstempel, den Platz des Himmlischen Friedens und die Verbotene Stadt (Kaiserpalast). Abends Gelegenheit zum Besuch der Peking-Oper oder Peking-Ente-Essen (Bezahlung vor Ort).

17. Tag: Peking (F/A). Freizeit für eigene Erkundungen. Ausflugspaket: Besuch der Ming-Gräber und der Großen Mauer (fakultativ). Nach dem Abendessen beeindruckende Akrobatik-Show.


18. Tag:
Rückreise (F). Heute endet Ihre erlebnisreiche Reise mit dem Rückflug nach Frankfurt/Main.

Programmänderungen vorbehalten.

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (A) = Abendessen

So wohnen Sie

bBild: Transsibirische Eisenbahn Moskau Peking Moskau ZugabteilIm Zug: 6 Nächte in Abteilen für 2 oder 4 Personen (1er oder 3er Belegung auf Anfrage). Das Abteil teilen Sie sich ggf. mit Einheimischen. Auch Damen und Herren werden, wenn keine andere Einteilung möglich ist, zusammen im Abteil untergebracht. Stauraum für Gepäck über der Tür und unter dem Bett. Das Abteil lässt sich von innen verriegeln. Toiletten und Waschgelegenheiten an jedem Wagenende.
Im Hotel: 9 Nächte in Mittelklassehotels, 2 Nächte in einer mongolischen Jurte bzw. einem Blockhaus.
ZD1/ZE1: 4-Bett-Abteil/DZ bzw. EZ
ZD2/ZE2*: 2-Bett-Abteil/DZ bzw. EZ
* ZE2: Buchung nur bei 2 zusammenreisenden Personen möglich.

Ihre Leistungen auf einen Blick

✓ Linienflug mit westeuropäischer Airline Frankfurt/Main – Moskau und Peking – Frankfurt/M. (Economy Class) inkl. Steuern und Gebühren
✓ Bahnfahrt und 6 Nächte in der gebuchten Kategorie
✓ 9 Nächte in Hotels und 2 Nächte in einer Jurte
✓ Verpflegung lt. Programm
✓ Sämtliche Transfers, Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintrittsgelder lt. Programm
✓ Landeskundeprogramm während der Bahnfahrten
✓ Deutschsprechende Reiseleitung ab Moskau/bis Peking
✓ Reisedokumentation

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Maximalteilnehmerzahl: 18 Personen
Späteste Absage bis 28 Tage vor Reise

Zubuchbare Ausflüge:

bBild: Transsibirische Eisenbahn Moskau Peking Moskau Ankunft PekingPaket Russland: Moskau mit Besuch des Kremlgeländes, Innenbesichtigung einer Kathedrale; Bahnfahrt auf der alten Transsib-Trasse; Baikalsee mit Ust-Orda, Besuch Ethnographisches Museum, Schamanen Ritual (inkl. Mittagessen), mind. 6 Personen 320 € p.P.
Paket China: Ausflug zur Großen Mauer und zu den Ming-Gräbern (inkl. Mittagessen), mind. 6 Personen 95 € p.P.

Visum für Russland und China: 245 € p.P.

Reisetermine:
18.5. – 4.6. 2018
8.6. – 25.6. 2018
20.7. – 6.8. 2018
10.8. – 27.8.2018
31.8. – 17.9.2018

Unser Spezialist für die Transsibirische Eisenbahn, Joos Hahn, freut sich auf hre Buchungsfrage:

Telefon: 0761 / 20 55 13 -102
Wenn Sie Ihre Fragen per E-Mail an ihn richten möchten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

skl