Klimastreik am 20. September – wir sind dabei

Wir möchten, dass unsere Kunden auch morgen noch Reisen können wo und wie sie möchten.

Dennoch kann uns das Klima auch nicht vollkommen egal sein. Daher beraten wir Sie gerne, wenn es darum geht, alternative und klimaverträgliche Reisemöglichkeiten zu finden. Als Zugspezialisten mit über 30-jähriger Erfahrung kennen wir uns bestens mit weltweiten klimaverträglichen Zugverbindungen aus. Aber eine besondere Reise muss ja einen Co2-intensiven Flug auch nicht unbedingt ausschließen.
Dennoch ist es dann eine Überlegung wert, ob nicht eine Kompensationszahlung beispielsweise über Atmosfair in Frage kommt.

Neben Zugverbindungen und Flügen finden Sie bei uns auch weltweite außergewöhnliche Reisen von vorwiegend Kleinen- und Mittleren Veranstaltern.
Die meisten sind Mitglied beim Forum Anderes Reisen und mit dem Zertifikat Tourcert für nachhaltigen Tourismus ausgezeichnet.

Doch auch die großen Veranstalter engagieren sich immer mehr – nicht zuletzt auf Druck durch die Öffentlichkeit – damit ein sozial- und klimaverträgliches Reisen keine Besonderheit mehr bleibt. Doch solange die Buchungszahlen noch eine andere Sprache sprechen, solange wird Druck nötig sein, dass in nachhaltigen Tourismus investiert wird.

Daher streiken wir am 20. September mit und fordern die Politik und Wirtschaft auf dafür zu sorgen, dass Inlandsflüge für 9,99 Euro endgültig der Vergangenheit angehören und die Infrastruktur auf dem Landweg attraktiver und effizienter wird sowie nachhaltiger Tourismus stärker gefördert wird.

Wir freuen uns über Ihre Solidarität und wenn wir viele bekannte und unbekannte Gesichter

um 10 Uhr am 20. September auf dem Platz der Synagoge in Freiburg (oder sonst irgendwo auf der Welt) sehen.

Seien Sie mit Dabei !


 

Hier finden Sie mehr Hintergrundinformationen zum Streiktag am 20.09. 2019: https://www.klimaaktionsbuendnis-freiburg.de/

Aufruf zum Klimastreik am 20.9.2019 veröffentlicht am 24. Mai 2019 bei der Süddeutschen Zeitung online mit den internationalen Erstunterzeichnern. Siehe die Aktionsseite zum globalen Streik am 20.9.2019 und die Sonderseite bei “Fridays for Future” (und nun auch https://www.klima-streik.org/ ) sowie zum Hintergrund unser Dossier: “Fridays for Future”: Schulstreiks für mehr Klimaschutz und den Aufruf “Klimagewerkschafter/innen zum Appell von Fridays for Future „Streikt mit uns“ am 20. September 2019: Aufruf an Kolleginnen und Kollegen: Wir sind gefordert – Seid auch dabei!”