Insel Rügen – Perle der Ostsee

Kreideküste Maik Corey ©TZR

Kreideküste Maik Corey
©TZR

Sechstägige individuelle Reise nach Binz

Rügen ist keine typische Insel, sondern der naturgegebene Zusammenschluss von Halbinseln. Beispiel für die Einzigartigkeit der Insel sind die mächtigen Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund. Das größte und bekannteste Seebad ist Binz, malerisch im südlichen Teil der Proraer Wiek gelegen. Verbringen Sie erholsame Tage in Binz und lernen Sie den Rasenden Roland und die Höhepunkte rund um das Seebad kennen.

Ihre Vorteile
– Bahn-Anreise ab/bis jedem DB-Bahnhof
– Fahrt mit der Schmalspurbahn Rasender Roland

 

ab 449€ / Person

Hier gehts zur Buchung

 

Programm

Ihre Reise
Insel Rügen Strand mit Strandkörben1. Tag: Individuelle Bahn-Anreise nach Binz. Ab 17 Uhr steht Ihr Zimmer im IFA Rügen Hotel & Ferienpark zur Verfügung.

2. Tag: Inselrundfahrt – das nördliche Rügen. Die Rundfahrt führt über Prora (hier stehen die mit 4,5 km längsten Gebäude Europas) nach Sassnitz und in den Nationalpark Jasmund. Während des kurzen Aufenthaltes in der Stubbenkammer haben Sie die Möglichkeit, die Victoriasicht (bekannter Kreidefelsen) mit schönem Blick auf den Königsstuhl zu besuchen. Nächste Station ist das Kap Arkona, wo Sie Zeit haben, das Kap zu erkunden, das Fischerdorf Vitt zu besuchen oder sich den Gutshof Putgarten anzuschauen. Weiter geht es nach Bergen, bevor Sie zurück nach Binz fahren.

Rasender Roland ©TZR

Rasender Roland
©TZR

3. Tag: Schmalspurbahn Rasender Roland: Der Rasende Roland ist ein Museum auf Rädern und zählt zu den letzten Kleinbahnen (750 mm Spurbreite) Deutschlands. Seit mehr als 100 Jahren befördert die als technisches Denkmal eingestufte dampfbetriebene Bahn ihre Gäste über die Insel. In liebevoll restaurierten Waggons aus der Jahrhundertwende fahren Sie über Sellin und Baabe nach Göhren. Entdecken Sie Göhren auf eigene Faust, bevor es mit dem Rasenden Roland zurück nach Binz geht.

4. Tag: Schifffahrt zu den Kreidefelsen. Von der Binzer Seebrücke brechen Sie zu einer Schifffahrt entlang der Kreidefelsen auf. Vorbei an Sassnitz geht es zur kleinen Stubbenkammer und zum Königsstuhl. Steil abfallende Kreidefelsen, blaugrünes Meer, darüber blauer Himmel mit Wolkentupfern – dieses Bild hat Rügens Image geprägt. Nachmittag zur freien Verfügung.

5. Tag: Zur freien Verfügung. Nutzen Sie den Tag für eigene Erkundungen,  z. B. einen Ausflug auf die Insel Hiddensee, die zum Wandern einlädt. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, eine Wanderung zu den Großgräbern Rügens zuzubuchen (siehe unten).

6. Tag: Individuelle Abreise oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt in Binz.

Programmänderungen vorbehalten.

Wohnen

Lage: direkt an der Strandpromenade, zum Ortszentrum ca. 600m.

Mobil vor Ort: nächste Bushaltestelle ca. 100 m.

Ausstattung: Ferienpark mit 137 Zimmern & 409 Appartements in 3 Gebäuden, Restaurant, Lift, Mietsafe an der Rezeption (ca. 10 €/Aufenthalt). Parkdecks (ca. 3 €/ Nacht/Stellplatz). Strandkorb ca. 7 €/Tag.

Bild: IFA Ferienpark FreizeitlandschaftFreizeit: Ohne Gebühr: Freizeitlandschaft “Vitarium“  (3.000 qm) mit Spielbereich, Internet-Terminal, Billard, Scooterbahn, Karussell, Ladenpassage, Veranstaltungsplaza, Restaurant, Bierkneipe, Cocktailbar, Fitnessraum, Minigolf, Tischtennis (Angebote überwiegend gegen Gebühr), Erlebnislandschaft “Vitamar” mit 46 m Rutsche, Wasserfällen, Whirlpool, Grotten, Kleinkinderbecken.
Gegen Gebühr: Wellnessbereich „IFArelax” mit finnische Sauna, Erlebnisduschen, Sanarium, Dampfbad, Solarien, Ruhezonen mit Saunabar, Wellnessanwendungen (unter anderem Original Rügener Heilkreide, Massagen, Bäder, Fango), Fahrradvermietung.

Bild: Ifa Rügen Hotel & Ferianpark WohnbeispielLeistungen

  • Bahnfahrt 2. Klasse ab/bis jedem DB-Bahnhof inklusive ICE/IC/EC-Zuschlag, Sitzplatzreservierung (sofern möglich), ohne BahnCard
  • 5 Nächte/Frühstück
  • tägliche Nutzung des Erlebnisbades
  • Fahrt mit dem Rasenden Roland (Binz-Göhren-Binz)
  • Eintritt in das Naturerbe Zentrum Rügen
  • Inselrundfahrt Nordrügen
  • Reisedokumentation

Zubuchbare Ausflüge

– Archäologische und naturkundliche Wanderung zu den Großgräbern
23 € pro Person (Dienstags um 14:30 Uhr vom 03.05. – 25.10.)
Länge 6km Dauer 3,5 Stunden
Bitte bei Buchung anmelden. (AME2001S1)

Gut zu wissen

– Vom 02.07. – 02.09. Mindestaufenthaltsdauer 8 Tage.

ab 449€ / Person

(AME 200145)

Hier gehts zur Buchung

jfe