Fahrradmitnahme & Hunde international

paris_lyonSeit dem fast vollständigen Wegfall der Nachtzüge in weiten Teilen Europas sowie der Umstellung von immer mehr Strecken auf Hochgeschwindigkeits-Züge ohne Fahrrad-Beförderung gibt praktisch keine sinnvollen Möglichkeiten der Fahrrad-Mitnahme im internationalen Eisenbah-Verkehr Europas.

Auch die Frage der Mitnahme von Hunden (Behinderten-Begleit-Hunde ausgenommen!) ist immer schwerer oder gar nicht zu beantworten.

Deshalb können wir keine Beratung mehr zur Mitnahme von Fahrrädern oder Hunden im internationalen Verkehr anbieten – was wir sehr bedauern.

Die einzig verbliebene Ausnahme sind Strecken in Deutschland, Schweiz und Österreich. Hier können Sie weiterhin bei uns auch Ihre Fahrrad- oder Hunde-Mitnahme buchen.

Unser einziger Rat, so schwer es uns fällt:

Sie recherchieren auf irgendwelchen anderen Wegen. Wir wissen – deshalb ja dieser ganze Text – wie schwer das ist und wie selten es zu einer Lösung führt. Zumindest unser Partner OUI. SNCF bietet ein Buchungssystem an, in dem wenigstens für Frankreich die wenigen noch dafür infrage kommenden Züge Tickets und Fahrrad-Stellplätze gebucht werden können. Buchung und Bezahlung findet online statt. Die Tickets werden Ihnen zugeschickt oder als pdf bereitgestellt. Beachten Sie: bei dieser Methode bedienen Sie sich eines Programms ausserhalb der Verantwortung von Gleisnost. Rückfragen zur Bedienung dieses Programms oder zu hier getätigten Buchungen können wir nicht beantworten.

Hier geht’s zu OUI.sncf