African Explorer – Sonderzug durch Afrika

Das macht den African Explorer einzigartig

  • Einzigartige Routen knapp 3.600 km durch Afrika
  • Exklusiv-Charter mit dem Zugmaterial des Shongololo-Express
  • Safari auf Schienen
  • Höchster Komfort
  • Zwei Abteilkategorien

Erleben Sie einzigartige Momente im African Explorer

Diese einzigartige und atemberaubende Bahnreise führt Sie auf einer exklusiven Route durch den Süden des afrikanischen Kontinents. Bestaunen Sie je nach gewählter Route die beeindruckenden Viktoriafälle, das schöne Kapstadt und den wildreichen Krüger Nationalpark. Verbringen Sie erholsame Nächte an Bord des komfortablen Sonderzuges und genießen Sie die wunderschönen Landschaften Afrikas. Unendliche Weiten, die höchsten Dünen der Welt und wilde Tiere im Etosha-Nationalpark erwarten Sie auf dieser besonderen Reise!

Ihr rollendes Hotel, der frisch renovierte Sonderzug African Explorer, verfügt über Schlafwagenabteile in zwei Abteilkategorien mit Doppel- oder Einzelbetten.

Kategorie Elefant

African Explorer

Die ca. 7 m² großen Abteile der Kategorie Elefant bieten Ihnen ein privates Bad mit Toilette, Dusche und Waschbecken. Sie können wählen zwischen zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett. Die Abteile dieser Kategorie verfügen über einen schmalen, hohen Kleiderschrank mit Kleiderbügeln sowie einem Nachtschränkchen. Der African Explorer verfügt über insgesamt 5 Waggons mit je 5 Abteilen der Kategorie
Elefant.

Zur Ausstattung aller Abteile gehören eine individuell regulierbare Klimaanlage, Steckdosen (220/230 V) mit Adapter, ein kleiner Safe, Handtücher, Fön, eine kleine Flasche Wasser je Zugreisetag und kleine Toilettenartikel. Die Betten werden täglich vom Personal gerichtet. Die Fenster in allen Schlafabteilen können geöffnet werden (Jalousie und Sonnenrollo sind vorhanden). Größere Gepäckstücke können unter den Betten sowie auf den oberen Gepäckablagen verstaut werden.

Kategorie Leopard

African Explorer

Die Abteile der Kategorie Leopard sind ca. 10 m² groß und haben zwei untere Einzelbetten bzw. ein Doppelbett. Sie verfügen zusätzlich zur Abteil-Ausstattung der Kategorie Elefant über eine kleine Sitzecke und zeichnen sich aus durch ihre vorteilhafte Lage im Zug mit kürzerem Weg zum Restaurant. Es gibt insgesamt 5 Waggons mit jeweils 3 Abteil-Suiten.

Zur Ausstattung aller Abteile gehören eine individuell regulierbare Klimaanlage, Steckdosen (220/230 V) mit Adapter, ein kleiner Safe, Handtücher, Fön, eine kleine Flasche Wasser je Zugreisetag und kleine Toilettenartikel. Die Betten werden täglich vom Personal gerichtet. Die Fenster in allen Schlafabteilen können geöffnet werden (Jalousie und Sonnenrollo sind vorhanden). Größere Gepäckstücke können unter den Betten sowie auf den oberen Gepäckablagen verstaut werden.

Essen und Trinken

In den zwei klimatisierten Restaurantwagen werden köstliche afrikanische und europäische Spezialitäten kredenzt. Immer ein besonderes Highlight: die Abendessen, die als 3-Gänge-Menüs in einer Sitzung gereicht werden.
Im Barwagen können Sie bei einem kühlen Windhoek Lager oder einem der berühmten südafrikanischen Rotweine entspannen, Bordvorträgen Ihrer Reiseleitung lauschen, sich Ihrer Bordlektüre widmen und anregende Gespräche mit Ihren Mitreisenden führen.

Neue Aussichtsplattform

Die rollende Veranda des African Explorer ist die offene Aussichtsplattform des gemütlichen Lounge-Wagens. Ein Paradies für Fotografen und Naturliebhaber gleichermaßen – der unverstellte Blick in die Wildnis erleichtert nicht nur Sichtungen seltener Tiere, er macht auch das Fotografieren besonders attraktiv. Keine störenden Reflexionen oder Schlieren, wie sie gern bei durch Fensterscheiben geknipsten Bildern auftreten, dafür aber jederzeit der direkte Bund mit der Natur. So wird Ihre Reise zur wahren Safari auf Schienen.

Ausstattung

Zur Ausstattung aller Abteile gehören Steckdosen (220/230 V), ein kleiner Safe, Handtücher und Kleiderbügel. Die Betten werden täglich vom Personal gerichtet. Die Fenster in allen Schlafabteilen können geöffnet werden (Jalousie und Sonnenrollo sind vorhanden).

Kleidung  und Arztservice

An Bord ist legere Freizeitkleidung üblich, Abendkleidung benötigen Sie für diese Reise nicht. Auch ein Wäsche-Service wird während der gesamten Zugreise angeboten. Und für den Fall der Fälle ist die ganze Reise über ein Arzt an Bord.

Bahnerlebnis: Afrikas Süden

Unser Spezialist für  Afrika, Lukas Kees, freut sich auf hre Buchungsfrage:
Telefon: 0761 / 20 55 13 -110
Wenn Sie Ihre Fragen per E-Mail an ihn richten möchten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.