Aktuelles zum Streik bei SNCF

Sie haben bei uns ein Ticket nach oder durch Frankreich gebucht oder planen eine Reise im Mai oder Juni?

Wie sie sicher wissen, wird die SNCF derzeit bestreikt. Das Verfahren ist neu: Es wird an 3 Tagen nach Plan gearbeitet und an 2 Tagen getreikt. Immer abwechselnd über 3 Monate. Zunächst bis Ende Juni.
Ob Ihre Reisetage vom SNCF-Streik betroffen sind, sehen Sie hier im “Streik-Kalender”. An den rot markierten Tagen hat die Gewerkschaft Streiks angekündigt.

Ob Ihr Zug wirklich betroffen ist erfahren Sie einen Tag vor  Abfahrt ab 17:00 h
unter folgendem Link: https://www.sncf.com/fr/itineraire-reservation/recherche-numero-train
Hier können Sie die Zugnummer eingeben. Ihre Zugnummer steht auf Ihrem Bahnticket oder in Ihrer Buchungsbestätigung.

Ihre Reise fällt auf einen Streiktag?

Wenn Ihr Zug ausfällt können Sie ohne Sitzplatzreservierung (und ohne Sitzplatzgarantie) eine frühere oder spätere Verbindung nehmen. Die Tickets bleiben den ganzen Tag für Fahrten auf gleicher Strecke und in der gleichen Klasse gültig und verlieren Ihre Zugbindung.

Im ersten Streikmonat hat sich gezeigt, dass die Verbindung über Karlsruhe/Strasbourg  auch an Streiktagen mit einem guten Ersatzfahrplan (meist 3 Tage vorher bekannt) die Ausfälle einigermaßen überbrückt.

Sie müssen an genau diesem Tag ans Ziel und wollen vorher genau wissen wie?

Gemeinsam suchen wir nach Ersatz-Reise-Möglichkeiten, mit dem Flieger, Bus oder Mietwagen. Fragen Sie uns.

Ihnen ist das zu Unsicher und Sie wollen verschieben oder stornieren ?

Die SNCF erstattet kostenfrei alle Fahrkarten, die an einem Streiktag stattfinden bzw. mit diesem verbunden sind ( z.B. Hinfahrt fällt auf einen Steiktag – Rückfahrt nicht –> beide Fahrten werden erstattet).
Für bei uns gebuchte Fahrkarten übernehmen wir die Bürokratie der Erstattung und Sie erhalten die Ticketkosten bar oder als Gutschrift direkt zurück.
Interrail Pässe sind von der Erstattung ausgeschlossen.

Und noch eine Besonderheit, die wir im ersten Streikmonat bei “unserem” direkten TGV (Freiburg-Paris-Freiburg) beobachtet haben: Wenn der Zug am Abend eines Streiktages nicht gefahren ist, startet er am nächsten Morgen (obwohl kein Streiktag) ab Mulhouse und nicht ab Freiburg. Das Selbe gilt für die Rückfahrt. Folgt ein Streitag, bleibt der TGV am Vorabend (nicht Streiktag) in Mulhouse stehen und fährt nicht bis Freiburg.

Wenn Sie eine Reklamation bezüglich Ihrer Reise einreichen wollen, müssen Sie sich an den Kundendienst des jeweiligen Bahnunternehmens wenden, der Ihrem Ticket entspricht.
Für Ihre SNCF-Tickets in nationalen TVG-Zügen (außer IDTGEV und OUIGO) oder in internationalen TGV-Zügen (außer Eurostar und Thalys) schicken Sie einen Brief mit einer Erklärung zu Ihrem Antrag an die folgende Adresse:

  • KUNDENDIENST SNCF
    – 62973 ARRAS Cedex 9 –
    France

Mehr informationen zum Thema Reklamationen bei der SNCF finden Sie hier.

Wenn Sie ihre Tickets bei uns – Gleisnost – gebucht haben,  helfen wir selbstverständlich auch persönlich weiter. Telefonisch erreichen Sie uns Montag bis Freitag von 09:30 – 17:00 h unter 0761 205513-0 oder kommen Sie in eines unserer Büros.

Wenn Sie über andere Wege Ihre Tickets gebucht haben, wenden Sie sich bitte dorthin. Sie haben möglicherweise Verständnis dafür, dass wir nur UNSERE Kunden mit dem Notwendigen versorgen wollen, und nicht die, die es vorgezogen haben, woanders ihr Geld auszugeben.

 

 

 

 

TGV Frankreich